Unsere Gruppe

Zwei starke Säulen und eine klare Linie.

Vom Großhändler zum Wegbegleiter der Industrie 4.0.

Den Blick nach vorn gerichtet – seit über 90 Jahren.

Als erfahrener Spezialist in Sachen Großhandel wissen wir: Die Anforderungen an Produkte und Prozesse verändern sich stetig. Die Vision Industrie 4.0 und die damit verbundene Digitalisierung stellt für viele Branchen eine Herausforderung dar. Aus diesem Grund entwickeln wir uns gemeinsam mit unseren Kunden weiter. Denn nur wer die Anforderungen seiner Partner kennt und ihre aktuellen Herausforderungen versteht, kann ihnen mit seinen Produkten und Services echte Mehrwerte bieten. Heute, morgen und in Zukunft.

Das Unternehmen wurde bereits 1926 als Technischer Handel in der ehemaligen Tschechoslowakei durch die Familie Frantisek Mühlberger gegründet und erreichte, damals noch als Kfz-Zulieferer, eine stabile Stellung am Markt. 1946 bezog der zwischenzeitlich in „Mühlberger & Mach“ umbenannte Betrieb seine neuen Geschäftsräume in Wiesbaden-Biebrich. 1972 vergrößerte sich das Unternehmen erneut und zog unter dem Namen „Mühlberger & Sohn“ in einen 900 qm großen Gebäudekomplex.

Historisches Foto der Familie Mühlberger um 1930 Familie Mühlberger 1930
1985 stand der Generationswechsel an: Mit der Übergabe des Eigentümers Fritz Mühlberger an seinen Sohn Peter beginnt ein neuer Abschnitt in der Unternehmensgeschichte. Zeitgemäß und vorausschauend werden von ihm die Kompetenzen und Services erweitert, um die Marktposition zu stärken. 1998 tritt Rüdiger Weber als zweiter Geschäftsführer und Gesellschafter in die Firma ein und leitet sie bis heute zusammen mit Peter Mühlberger.

2006 werden Niederlassungen im Industriepark Frankfurt Höchst sowie im Industriepark Kalle-Albert in Wiesbaden eröffnet. Aufgrund des schnellen Unternehmenswachstums wird aber bereits ein Jahr später mit dem Neubau in Mainz-Kastel auf 1.800 qm Büro- und 8.000 qm Lagerfläche eine neue Ära im Technischen Handel eingeläutet. 2009 lagert die Mühlberger GmbH ihr Arbeitsschutzgeschäft in die ehemalige J. H. Lerch & Co. in Hannover (Gründung 1921) aus und firmiert diese in die Mühlberger Lerch Arbeitsschutz GmbH um. Seit März 2012 tritt das Unternehmen einheitlich mit der neuen Identität „Mühlberger-Gruppe“ auf.

Sattelmacher und Mühlberger Lerch Arbeitsschutz GmbH verschmelzen 2017 ihr Arbeitsschutz-Geschäft und stellen das Unternehmen damit auf ein noch breiteres Fundament. Das neue Unternehmen "MLS Safety GmbH“ ist nach dieser Fusion mit einem Umsatz von mehr als 50 Mio. Euro und über 100 Mitarbeitern einer der deutschen Marktführer im Bereich "Persönliche Schutzausrüstung (PSA)."

Mit diesem Zusammenschluss der beiden traditionsreichen Familienunternehmen werden die Verfügbarkeit und Versorgungssicherheit für die Kunden noch einmal deutlich verbessert. Die Sattelmacher KG begleitet nach der Verschmelzung als ein wesentlicher Gesellschafter des neuen Unternehmens dessen Entwicklung weiter.

Die Mühlberger-Gruppe heute

Gebäude der Mühlberger-Gruppe

200 Mitarbeiter bedienen täglich Kunden aus den verschiedensten Branchen, wie Chemie-, Pharma-, Luftfahrt- oder Automobilindustrie. Operative Schwerpunkte sind Arbeitsschutz, Pharmatechnik, Rohrleitungsbau sowie die Industrietechnik. Hauptstandort und Zentrallager befinden sich in Mainz-Kastel und unser 2. Zentrallager in Hamburg.

Kundenspezifische Bevorratung, deutschlandweite und grenzüberschreitende Belieferungen bzw. Fachberatung und Betreuung vor Ort sind schon immer Kernkompetenzen, die durch die Fusion weiter verfeinert und optimiert werden konnten. Qualität und Sicherheit stehen dabei an erster Stelle. Zudem bietet die Mühlberger-Gruppe smarte Serviceleistungen im Bereich e-Business, um Kunden die digitale Transformation zu erleichtern.

Die Mühlberger-Gruppe ist Mitglied im VTH Verband Technischer Handel e.V. (Düsseldorf).
VTH
VTH-Fachgruppe
Antriebstechnik
VTH-Fachgruppe
Dichtungstechnik
VTH-Fachgruppe
Persönliche
Schutzausrüstung
VTH-Fachgruppe
Schlauch- und
Armaturentechnik
E/D/E
EDE
Favorit-Gruppe
EDE
Fachkreis Arbeitsschutz
EDE
Fachkreis
Technischer Handel
Sehr enge Zusammenarbeit mit der Infraserv Gendorf Technik
InfraServ GENDORF
Das hohe Maß an Spezialisierung und Fokussierung auf die Bedürfnisse und Ansprüche der Kunden, gepaart mit dem Verständnis für die Produktionsprozesse und Abläufe, ermöglicht individuelle und innovative Lösungen, die den Anforderungen der Zeit entsprechen. Modernste Logistik und neueste Technik sorgen für eine zuverlässige Verfügbarkeit am jeweils richtigen Ort zur richtigen Zeit – in Deutschland, Österreich und ganz Mitteleuropa. Zudem werden die Möglichkeiten in den elektronischen Prozessen mit Lieferanten und Kunden kontinuierlich ausgebaut – für intelligente Versorgungssysteme im Sinne der Digitalisierung.

Die Mühlberger-Gruppe steht dafür auf zwei starken Säulen:

Peter Mühlberger (links) und Rüdiger Weber (rechts) im Zentrallager in Mainz-Kastel

„Bis heute leben wir an unseren Niederlassungen die Werte eines Familienunternehmens als sicherer, fairer und zuverlässiger Partner für unsere Mitarbeiter, unsere Kunden sowie unsere Lieferanten.“

Die Leitung der Mühlberger-Gruppe obliegt seit vielen Jahren einer engagierten und fachlich versierten Doppelspitze: Diplomkaufmann Peter Mühlberger und Rüdiger Weber lenken als Geschäftsführer die Geschicke des Familienunternehmens mit klarem Blick Richtung Zukunft. Heute verstehen, was sich die Kunden morgen wünschen – das ist ihre Strategie. Dabei setzten sie aus Überzeugung auf den persönlichen und nahen Austausch mit Kunden und Herstellern und sind auch als Geschäftsführer jederzeit ansprechbar. Ihr Credo: „Lieber ein gutes Telefonat, statt zu vieler E-Mails.“


Peter Mühlberger

Geschäftsführer
Tel.: +49 (0) 06134 / 2108-100
Tel.: +49 (0) 06134 / 2108-140

Rüdiger Weber

Geschäftsführer
Tel.: +49 (0) 06134 / 2108-100
Tel.: +49 (0) 06134 / 2108-140