Mit Sicherheit sparen - bis zu 10.000 Euro für Investitionen zur Vermeidung von Absturzunfällen

Die neue Prämie ist unabhängig von der Höhe Ihres Beitrags zur BG BAU.

Veröffentlicht: 15.01.2021
 

Abstürze können verhindert werden - Ihre BG BAU unterstützt Sie dabei, auch finanziell! Um Arbeitsunfälle durch Abstürze zu verhindern, fördern wir ab diesem Jahr Ihre Investitionen in mehr Sicherheit beim Arbeiten in der Höhe.

Sie gewinnen damit gleich mehrfach: Ihr Unternehmen arbeitet sicherer, ist attraktiver für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Investitionen werden von der BG BAU mit barer Münze belohnt.


Was ist neu?

Die neue Prämie ist unabhängig von der Höhe Ihres Beitrags zur BG BAU.

Das heißt: Auch als kleiner Betrieb mit wenig Beschäftigten und geringeren Beiträgen erhalten Sie hohe Zuschüsse. Denn wir übernehmen grundsätzlich 50 Prozent der Anschaffungskosten für verschiedene Leitertypen, Arbeitsbühnen, Ein-Personen-Gerüste und vieles mehr - in der höchsten Förderstufe bis zu 10.000 Euro.

                                                                            

Was sind die Voraussetzungen für die beitragsunabhängige Förderung?                                                         

Voraussetzung ist, dass Ihr Unternehmen


  • ein ausgeglichenes Beitragskonto und 

  • mindestens eine oder einen Beschäftigten hat.


Für die jeweilige Förderstufe sind folgende Bedingungen zu erfüllen:


Für bis zu 3.000 Euro pro Kalenderjahr (Stufe 1):                            

                            

  • Gefährdungsbeurteilung bei Absturzgefährdung

    

  • Beratung zur Absturzprävention durch Aufsichtsperson der BG BAU (oder Dienste der BG BAU)

     


Für bis zu 5.000 Euro pro Kalenderjahr (Stufe 2):                            

                            
  • Gefährdungsbeurteilung bei Absturzgefährdung

     

  • Beratung zur Absturzprävention durch Aufsichtsperson der BG BAU (oder Dienste der BG BAU)

     

     


Für bis zu 10.000 Euro alle zwei Kalenderjahre (Stufe 3):                            

                            
  • Gefährdungsbeurteilung bei Absturzgefährdung

     

  • Beratung zur Absturzprävention durch Aufsichtsperson der BG BAU (oder Dienste der BG BAU)

     

     

     


Hinweise:

  • Bei der Inanspruchnahme von Förderstufe 3 besteht im Folgejahr kein Anspruch auf eine weitere Förderung.

     

  • Wird die maximale Fördersumme innerhalb eines Kalenderjahres nicht beansprucht, verfällt der Restbetrag. Eine Übernahme in das Folgejahr ist nicht möglich.


Quelle: https://www.bgbau.de/service/angebote/arbeitsschutzpraemien/mit-sicherheit-sparen-bis-zu-10000-euro-fuer-investitionen-zur-vermeidung-von-absturzunfaellen/






Weitere News
Alle ansehen

Neuer Meilenstein - Performance Design Schutzbrille ForSec A314

Sie bringen täglich Höchstleistung? Wir bieten Ihnen Hightech Schutzausrüstung!

24.02.2021

Warum und wann soll ich eine Schutzbrille tragen?

Nichts ist so wichtig wie die persönliche Schutzausrüstung am Arbeitsplatz. Dabei ist das Tragen einer Schutzbrille immanent von Bedeutung, da eine Verletzung der Augen am Arbeitsplatz mit zu den häufigsten Arbeitsunfällen gehört.

22.02.2021

Angebot - Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners (EPS)

Im Frühjahr werden wieder viele kommunale und privatwirtschaftliche Betriebe mit Baumpflegearbeiten zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners befasst sein.

17.02.2021