3MT Gebläse-Atemschutz ab sofort gefördert durch die BG BAU.

50 % Prozent Förderung durch BG Bau

Veröffentlicht: 08.07.2019
 

Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) fördert den Einsatz gebläseunterstützter Luftfiltergeräte mit Helm als persönliche Schutzausrüstung mit einer Anschaffungsprämie von 50 % des Kaufpreises.


Arbeiten am Bau sind oft mit Gesundheitsrisiken durch Staub- und Partikelbelastung der Luft verbunden. Das Gefährdungsspektrum bei Arbeiten am Bau reicht dabei von irritativer oder toxischer Wirkung auf die Atemwege bis hin zur Verursachung chronischer entzündlicher Prozesse oder zur Bildung von Tumoren.                                                            

Um den Arbeitsschutz in der Bauwirtschaft zu unterstützen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen vorzubeugen, fördert die BG BAU den Erwerb entsprechender Schutzausrüstungen mit 50 % der Anschaffungskosten bis maximal 500 Euro pro Einheit.                               

3M Gebläseatemschutzsysteme gehören zu den von der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft geförderten Produkten und erfüllen die strengen Fördervoraussetzungen hinsichtlich geltender Normen und Vorschriften. Nachfolgende Tabelle zeigt die 3M Schutzausrüstungen auf, für die Sie bei Anschaffung Ihren Zuschuss beantragen können:

 

Art.Nr. / Bestell Nr.Geförderte FiltergeräteKlasse



TR-315E+ mit M-306 oder M-307Starterpaket Gebläsesystem TR-300 und Kopfteil M-300TH3



TR-315E+ mit M-406 oder M-407Starterpaket Gebläsesystem TR-300 und Kopfteil M-400TH3



TR-6195E mit M-306 oder M-307Starterpaket Gebläsesystem TR-600 und Kopfteil M-300TH3



TR-619E mit M-406 oder M-407Starterpaket Gebläsesystem TR-600 und Kopfteil M-400TH3



JPRTUI mit M-306 oder M-307Starterpaket Gebläsesystem Jupiter und Kopfteil M-300TH2



JPRTUI mit M-406 oder M-407Starterpaket Gebläsesystem Jupiter und Kopfteil M-400TH3


                                                   

Informationen der BG BAU sowie das Antragsformular finden Sie unter: www.bgbau.de.

Weitere News
Alle ansehen

Warnweste

mit Abstandshinweis

23.04.2020

Update - Mobile Schlauchprüfung

Wiederaufnahme voraussichtlich ab Anfang Mai 2020.

17.04.2020

Update - Unsere Theken und Shops

Öffnung ab sofort in Mainz-Kastel, Hamburg und Berlin

17.04.2020