Navigation

wählen Sie eine Kategorie

Infoportal

News

06.11.2017 Alter: 42 Tag(e)
Kategorie: News

Eindrücke von der Messe A+A 2017


Vom 17. bis 20. Oktober drehte sich auf der A+A in Düsseldorf alles um die Themen Persönliche Schutzausrüstung, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Unter dem Motto „Der Mensch zählt“ trafen sich Fachbesucher aus der ganzen Welt zur Internationalen Fachmesse mit Kongress.

Für MLS Safety war diese Messe eine Premiere. Zum ersten Mal war MLS - hervorgegangen aus dem Zusammenschluss der Mühlberger Lerch Arbeitsschutz GmbH und der Sattelmacher KG - als ein Unternehmen vertreten.

Am ForSec-Gemeinschaftsstand hatten unsere Kunden gute Chancen, ihren MLS-Ansprechpartner zu treffen. Zumindest war ein Mitarbeiter von MLS immer am ForSec-Stand anwesend, um die Kunden in Empfang zu nehmen und den Kontakt zu ihren Ansprechpartnern herzustellen.

Als Spezialist für Persönliche Schutzausrüstungen stellte MLS am ForSec-Stand vor allem die wichtigen Themen „angepasster Gehör- und Augenschutz“ und den gesamten Bereich der strukturierten Versorgungssysteme in den Fokus. MLS präsentierte den Kunden drei neue, eigens für Arbeitsschutzprodukte entwickelte Ausgabeautomaten, die einen klaren Nutzen für Anwender, Einkäufer und Entscheider bieten. Ein besonderes Highlight war dabei ein Gerät, das für die Ausgabe großer Mengen von Handschuhen konzipiert wurde. Unser Spezialist für das Thema strukturierte Versorgungssysteme bei MLS Safety GmbH, Herr Philipp Haag, stand während der gesamten Messezeit am Stand zur Verfügung.

Auch war das Thema „neue PSA-Verordnung“ und deren praktische Umsetzung Inhalt vieler Gespräche und Diskussionen.

Insgesamt ist die Messe sehr erfolgreich verlaufen.

Opens external link in new windowOffizielle Abschlussmeldung